remembeRing Theaterstück Foto: Rainer Drexel

remembeRING – Theaterstück von und mit Liora Hilb

remembeRING ist ein Theaterstück über das Suchen nach Antworten. Es erzählt bruchstückhaft die Geschichte einer Familie vor, während und nach der Shoah. Das Theaterstück von und mit Liora Hilb erzählt die Geschichte eines Rings, der seinen Weg auf ungeklärte Weise vom KZ Auschwitz nach Tel Aviv genommen hat. Eine Geschichte aus der Shoah und dem Leben danach. Gespiegelt in den Fragen der Töchter an ihre Mütter wird der Frage nachgespürt, wie die Traumatisierung durch die Shoah über die Generationen hinweg tradiert wird. remembeRING ist der Versuch, den Stein umzudrehen, der sich auf die Toten und die Lebenden gelegt hat.

Das mit dem Frankfurter Kinder- & Jugendtheaterpreis „Karfunkel“ 2017 ausgezeichnete Theaterstück wurde von der Stiftung CITOYEN unterstützt.