Archiv für das Jahr: 2020

CITOYENNE 2020: 10 Finalisten nominiert

Frankfurt am Main, 03. Juni 2020 Pressemeldung Finalisten CITOYENNE 2020

Die CITOYENNE, der Preis für Bürgersinn der Stiftung CITOYEN, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Fragen wagen – Preis für Forschergeist“. Prämiert werden bürgerschaftliche Forschungsprojekte, die Fragen stellen, nach Antworten suchen und somit zu neuen Erkenntnisse und Lösungen kommen. Zahlreiche Initiativen haben sich beworben, von denen jetzt zehn von der Jury für die Auszeichnung nominiert wurden.

Der Jury gehören an: Timo Becker, Irene Bottek, Beate Gottschall, Dr. Jutta Deffner, Dr. Julia Krohmer, Dr. Regina Oehler, Prof. Dr. Oswald.

Die zehn Finalisten sind:

  • Botanische AG Taunus, Taunusstein – Buchprojekt „Flora des südlichen Taunus“
  • Bürgerverein Heddernheim e.V., Frankfurt – „Ein Schloss für Heddernheim“
  • Ecokids, Hofheim/Ts – „Die kleine Bienenschule“
  • GEDOK FrankfurtRheinMain e.V., Frankfurt – Kinderanimationsfilm „Fräulein Elise – aus dem Leben eines Dienstmädchens“
  • Hartel, Markus und Thomas, Dreieich – „Der Kampf mutiger Frauen in Hessen für Gleichberechtigung und Demokratie“
  • Initiative Stolpersteine Frankfurt
  • „Kubus der Solidarität“, Frankfurt – interaktives Gemeinschaftsprojekt von Schüler*innen der Paul Hindemith-Schule, des Gallus Zentrums und des Jugendmigrationsdienstes im Quartier des IB
  • Langer, Ines und Brabänder, Saskia, Offenbach – „Ebbeltex“, studentisches Forschungsprojekt
  • Oehler, Dr. Peter, Frankfurt – „Die Geschichte der Griechen in Frankfurt“
  • Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt – „Stadtteil-Historiker – Bürger, die Geschichte schreiben“

Bei der Preisverleihung, die aufgrund der Corona-Pandemie in den Herbst 2020 verschoben werden musste, werden alle nominierten Initiativen vorgestellt und die drei Hauptpreise in Höhe von € 5.000, € 3.000 und € 1.500 bekanntgegeben und überreicht. Christine von Weizsäcker, Biologin und Präsidentin von Ecoropa, ist Patin des diesjährigen Preises und wird die Laudatio halten.

Preisverleihung CITOYENNE 2020 verschoben

Ausschreibung 2020

Ausschreibung 2020

Aktuelle Pressemeldung: CITOYENNE 2020

Aufgrund der zur Zeit nicht absehbaren Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat der Vorstand der Stiftung CITOYEN beschlossen, die für den 8. Juni 2020 geplante Preisverleihung der CITOYENNE 2020 in den Herbst zu verschieben.

Wir danken allen, die sich an der Preisausschreibung beteiligt haben. Die eingegangenen Bewerbungen zeigen eine große Bandbreite an Themen, die von Bürger*innen erforscht werden.

Wie geplant wird die Jury Ende April tagen und die Preisträger*innen  ermitteln. Die nominierten Finalisten werden im Mai benachrichtigt und der Presse bekanntgegeben. Bei der Preisverleihung, die voraussichtlich im Herbst stattfinden wird, werden die Hauptpreisträger verkündet. Sobald verlässliche Planungen möglich sind, wird die Stiftung den neuen Termin für die Preisverleihung bekanntgeben.

 

Trauer um Helga Maria Nagel

Wir trauern um unser Vorstandsmitglied Helga Maria Nagel, die am 11. Februar 2020 im Alter von 73 Jahren verstorben ist.
Sie war uns seit 2015 eine hochkompetente Beraterin, eine unermüdlich engagierte und umfassend gebildete Mitstreiterin im Vorstand der Stiftung CITOYEN.
Ihr Tod ist für uns ein großer Verlust. Wir werden ihr Andenken bewahren und sie stets als eine von uns in Erinnerung behalten